Aktuelles

Wir waren ein paar Tage in Marokko

Mit etwas Verspätung!!

 

Reisebericht Schottland ist fertig.


Wochenendtripp Sachsen-Anhalt


Dessau 10. - 12. Oktober 2008

 

Familiäre Bindungen führen uns seit einigen Monaten nach Dessau, ins Land der Frühaufsteher. Die vielen aufregenden Fahrten nach Dessau zwecks Vertragsabholung (die Post streikt zu der Zeit), Wohnungssuche und Umzug sind erledigt und nun können wir anfangen, Dessau und Umgebung als Touris zu erobern.

Dieses wunderschöne Herbstwochenende nutzen wir, um uns ausgiebig im Freien aufzuhalten und die Naturschönheiten rings um die Stadt kennenzulernen. Was bietet sich da mehr an, als der Wörlitzer Park, von Dessau in ca. 15 Minuten erreichbar. Auf dem großen Parkplatz stehen  auch Wohnmobile über Nacht, wir haben jedoch das Glück, auf einem Privatgrundstück zu stehen. 

Die Wörlitzer Anlagen sind Teil des Gartenreichs Dessau-Wörlitz, das seit November 2000 auf der Welterbeliste der UNESCO steht. Gelegen ist das gesamte Gartenreich inmitten des Biosphärenreservats Flusslandschaft Mittelelbe. Von 1764 bis kurz nach 1800 angelegt, ist der 112 Hektar große Wörlitzer Garten nicht nur einer der größten, sondern auch einer der frühesten und bedeutendsten Landschaftsparks Kontinentaleuropas.

Auch der Sonntagmorgen strahlt uns mit heller Sonne wieder an, sodaß wir eine Fortsetzung des gestrigen Tages anstreben, diesmal im Georgium in Dessau. Hier noch ein paar Impressionen.