Aktuelles

Kommt mit uns nach

NAMIBIA

Eine Erlebnisreise, wir berichten davon


Tagesausflug zum Khao Sok Nationalpark


Heute begleitet uns eine deutsche Dame als Guide. Bereits nach wenigen Fahrtminuten stoppen wir in Takua Pa, um den dortigen Markt zu besuchen, dessen Aufenthalt viel zu kurz war, um all die fremden Gewürze, Gemüse, Fische und anderes genau zu begutachten.


Der Regenwald des Khao Sok Nationaparks ist einer der ältesten auf der Welt. Zahlreiche Pflanzen- und Baumarten wachsen hier. Knapp 70 km nördlich von Khao Lak sehen wir die ersten üppig bewachsenen Kalksteinberge der Parks. 

Diese Region gehört zu den regenreichsten in Thailand, aber heute ist uns das Wetter hold und wir genießen diesen schönen Tag. Tiere bekommen wir nicht zu sehen, aber eine farbenfrohe Ansammlung von Schmetterlingen tummelt sich am Ufer.

 

Wir lassen uns gemütlich mit einem Kanu auf dem Sok Fluß entlang paddeln.


Die Mittagszeit ist längst überschritten, der kleine Hunger nach "belegten Brötchen" kündigt sich an.

Bevor wir jedoch im romantisch gelegenen Restaurant "Rock Tree House" essen, besichtigen wir erst noch einen Tempel, in dem sich schon wieder Affen tummeln. Sie sind aber friedlich (wir haben ja auch keine Bananen).

 

Ein Halt im Elefantencamp und der anschließende Ritt auf dem Rücken des sanften Riesen dauert ca. 1 Stunde und hätte meines Erachtens nach nicht gerade sein müssen, denn mir tun die Tiere leid und ich mir auch, denn die Bandscheiben klappern gewaltig.


Am späten Nachmittag sind wir zurück im Hotel.


Zurück zu Thailand Bericht Teil 2