Aktuelles

Wir waren ein paar Tage in Marokko

Mit etwas Verspätung!!

 

Reisebericht Schottland ist fertig.

 

Vorwort


Ein Wort vorweg:

Indien ist ein Reiseland, das den Reisenden aus der Balance werfen kann. Fremde Kultur, Armut, chaotischer Verkehr, dubiose Charaktere ….

Dennoch wir wollten genau dahin reisen – aber vor die Einreise haben die indischen Behörden den Bürokratismus gesetzt.

 

War es schon ein aufwändiger und kostenträchtiger Aufwand, ein Visum zu erhalten, müssen wir am Zoll in Chennai das gleiche Formular in etwa noch einmal ausfüllen. Eine gute Stunde stehen wir bei brütender Hitze in der Einreiseschlange. Vorweg sei gesagt, die gleiche Prozedur natürlich auch bei der Ausreise.

 

Aber schließlich sind wir „drin“.

 

 

Vorhang auf - wir sind in Indien

Erfreulich ist, dass unsere Tour nicht in einem Großstadt-Moloch beginnt sondern relativ entspannt in einem Strandhotel. Ein moderner und bequemer Reisebus, der uns für die gesamte Tour zur Verfügung steht, nimmt uns am Flughafen in Empfang.

 

Wir durchqueren 4 von 25 indischen Bundesstaaten

Tamil Nadu – Hauptstadt Chennai

Puducherry mit gleichnamiger Hauptstadt

Kerala – Hauptstadt Trivandrum

Karnataka – Hauptstadt Bangalore

 

Wir lernen unterwegs, dass jeder Bundesstaat auch seine eigene Sprache hat, die keineswegs mit der eines anderen Bundesstaates kompatibel sein muss. Versteht man sich untereinander nicht, spricht man englisch.

 

Fühlen Sie sich mit den vielen Tempelnamen ein wenig lesemüde, schauen Sie sich unsere Fotos an, die für Sie hoffentlich aussagefähig sind. Und zwischendurch gibt’s auch mal was anderes als Tempel.

 

zurück zu Reiseübersicht                                                          weiter zu Teil 1