Aktuelles

Reisebericht

Spanien ist fertig

 

9. Woche


17. – 23.


Oktober

Über Kranidi und Ermioni fahren wir an dem Küstenstreifen entlang, der weitgehenst aus Schwemmland besteht und nicht sonderlich reizvoll ist.

Über Galatas gelangen wir gegen Mittag an den Strand von Kaloni.

Das Wetter ist inzwischen nur noch mäßig warm, Regenschauer und dicke Wolken machen diese Woche fast schon herbstlich.

Wir schwimmen täglich im Meer, das Wasser ist immer noch herrlich, auch wenn die Luft schon kühl ist.

Wir vertreiben uns die Zeit mit langen Märschen durch die ganze Gegend.

Fahrten mit dem Roller sind jetzt schon auf kurze Distanzen beschränkt, es wird empfindlich kühl.

Dennoch, einige Ausflüge müssen sein, unter anderem nach Methana. Aber das im Sommer bestimmt sehr lebhafte Städtchen hat sich bereits zum Winterschlaf gerüstet.

Unsere neuen polnischen Nachbarn nehmen die Strandzufahrt allzu forsch und fahren sich so fest, dass der Motor schon in den weichen Kieselsteinen verschwindet. Wir helfen einfach mit und schon ist eine 2-tägige deutsch-polnische Freundschaft, die mit einem zünftigen Grillfest endet, besiegelt.

Dennoch, einige Ausflüge müssen sein, unter anderem nach Methana. Aber das im Sommer bestimmt sehr lebhafte Städtchen hat sich bereits zum Winterschlaf gerüstet.

weiter zur 10. Woche                                                                  zurück zur 8. Woche

                                                                                                    zurück zur Übersicht