Aktuelles

Unsere kleine Deutschland-Tour

Reisebericht ist fertig!

Donnerstag, 5. Juni 2014

 

Strecke: Ardrossan – Largs – Kilbirnie - Lochwinnoch

Tages-km

Km 40

Gesamt-km

Km 1.019

Wetter:

Unterschiedlich bewölkt

11° - 17°

 

 

Abfahrt 09.10 Uhr

Wir haben ganz ruhig beim Pfarrer geschlafen. Zeitweise hat es heut Nacht geregnet und auch am Morgen sieht es nicht so vielversprechend aus.

 

Nordwärts geht es weiter bis Largs. Wir stellen das Womo an der Marina ab. Hier hätte man auch wunderbar übernachten können.

 

Von hier führt ein schöner Fußweg etwa 2 km am Wasser entlang in die Stadt. Jede Menge Bänke säumen den Weg und Hunde gibt es ohne Ende.

 

Das Städtchen ist ganz nett, aber wenn man nicht hier war, hat man auch nichts versäumt. Und Scones und Clotted Cream gibt es auch nirgends.

 

Wir entfernen uns von der Küste und fahren über Kilbirnie dem Schulz-Buch nach bis Lochwinnoch. Hier gibt es einen großen Parkplatz direkt am See, na klar, mit Visitor Centre.

 

Wir machen erst mal Mittag, finden uns dann dort ein und werden von einer netten Dame namens Helen mit einem Wanderkärtchen und Tipps versorgt. Und sicher dürfen wir hier übernachten. Alles nennt sich „Woodland Trails“, die Wege sind ziemlich schlecht beschildert, sehr schlecht zu laufen, weil matschig und rutschig. Wunderschön blühende Rhododendron Bäume und –Büsche entschädigen uns aber wieder.

 

Nach 2 Std. sind wir zurück, laufen durch den kleinen Ort mit putzigem Post-Office. Wir kehren in der Corner Bar zu einem Bier ein, das wird aber wohl unser einziges schottisches bleiben. Belhaven Best – zum abgewöhnen.

 

Später genießen wir den Blick auf den See und den schönen Abend.

 

 

zurück zur Übersicht                                                               weiter 06.06.14

zurück 04.06.14