Aktuelles

Unsere kleine Deutschland-Tour

Reisebericht ist fertig!

 

Samstag, 31. Mai 2014

 

Strecke:  Wesel – Rees – Kleve – Emmerich – Arnhem – Utrecht – Amsterdam - IJmuiden

Tages-km

Km 222

Gesamt-km

Km 548

Wetter:

 

Meist sonnig
19° - 24°

 

Campingplatz 21,68

Abfahrt 09.15 Uhr.

Die Nacht war fast gut. Um 07.00 Uhr morgens kommt schon die Glasabfuhr und wir schrecken hoch. Strahlender Sonnenschein!

 

Kurz vor Kleve liegt der kleine Ort Bedburg-Hau. Wir besuchen Annemarie und Norbert, die wir vom Salandi Strand kennen. Einen blitzblanken und gepflegten Womo-Handel betreiben die beiden hier. Wir bleiben 2 Stunden, quatschen vom Geschäft bis zur Griechenland-Fahrt alles durch, dann geht es weiter.

 

Auf gut ausgeschilderten, aber stark befahrenen Autobahnen geht es quer durch Holland. Um 14.30 Uhr sind wir in IJmuiden auf dem Campingplatz Duindoorn, den wir sofort gefunden haben. Es war aber auch gut ausgeschildert und was wir auf Anhieb sehen können, ist IJmuiden Seehafen und Seebad gleichermaßen. Aber vom Strand aus auf den Industriehafen zu gucken, ist weniger schön.

 

Alle laufen in T-Shirts herum, nur wir ziehen die dicken Jacken an. Der Wind pfeift ganz schön. Wir laufen zum Strand, der sehr breit und lang ist, dann eine Mole entlang, die etwa 2 km ins Meer gebaut ist und an deren Ende ein Leuchtturm steht. Wir schauen uns dann noch die Bunker aus dem 2. Weltkrieg an und sind um 17.30 Uhr zurück auf dem Campingplatz. Es gibt hier keine Aufteilung. Dauercamper, Zelte, Womos und Wohnwagen, alles steht durcheinander. Das lockert das Gesamtbild ein wenig auf.

 

 

zurück zur Übersicht                                                                   weiter 01.06.14

zurück zum 30.05.14