Aktuelles

Unsere kleine Deutschland-Tour

Reisebericht ist fertig!

Sonntag, 8. Juni 2014

 

Strecke: Oban – Fort William

Tages-km

Km 124

Gesamt-km

Km 1.328

Wetter:

Wolken

15° - 19°

 

 

Abfahrt 09.05 Uhr

Wir haben gut geschlafen und heute gibt es wenigstens Container zum Entsorgen der Flaschen, die wir schon ein paar Tage spazieren fahren.

 

Am Loch Linnhe entlang geht die Reise weiter nach Norden. Bislang ist dies der schönste Landstrich in Schottland. Sanfte Hügel, schroffe Felsen, winzig kleine Orte und ständig das Wasser im Blick, wechseln sich ab. Traumhaft schön!

 

Noch vor dem Mittagessen sind wir in Fort William am Ben Nevis Visitor Centre. Für heute wäre es nicht mehr zu schaffen, den Berg zu besteigen, weil der Weg zu weit ist.

 

Also fahren wir erst einmal ins das etwa 7 km befahrbare Nevis Tal hinein und wollen einen kleineren Berg erlaufen, der rechterhand liegt und einen gut geschotterten Weg aufweist. Gut geschottert ist er nur wenige hundert Meter, wird dann zu einem sehr steilen und schlammigen Geröllpfad. Das ist ja nun gar nichts für mich. Wolfgang läuft weiter, ich kehre um.

 

Ich laufe dann ganz gemütlich den Lower Falls Pfad immer am Fluss entlang, mit nur geringer Steigung, aber sehr schön mit Blick auf die umliegenden Berge und den gurgelnden Fluss. Als der Weg dann ebenso endet wie der vorherige, kehre ich um. Wolfgang wartet schon. Er musste vor einer Felswand passen und umkehren.

 

Wir fahren dann nach Fort William hinein, um uns den Ort anzusehen. Jede Menge Geschäfte, weitgehend Outdoor Bekleidung und alle haben heute am Sonntag geöffnet. In einem Café essen wir Scones und Cream (brauchen wir auch nicht mehr). Damals in England war das ein Hochgenuss im Café. So ändern sich die Zeiten.

Nächtigen wollen wir heute ca. 8 km außerhalb von Fort William beim Ben Nevis Ski Centre. Das wird leider nichts, weil heute ein Radrennen stattfindet, alle Parkplätze übervoll sind und das Wachpersonal uns nicht übernachten lässt. Morgen, klar – kein Problem.

 

Was jetzt? Also wieder zurück ins Nevis Tal bis zum hinteren Parkplatz „Lower Falls“. Wir laufen den Pfad noch einmal gemeinsam, den ich heute Mittag allein gelaufen bin und sind noch eine gute Stunde unterwegs.

 

 

zurück zur Übersicht                                                                   weiter 09.06.14

zurück 07.06.14