Aktuelles

Unsere kleine Deutschland-Tour

Reisebericht ist fertig!

Sonntag, 29. Juni 2014

 

Strecke: Harestanes – Jedburgh - Newcastle

Tages-km

Km 120

Gesamt-km

Km 3.367

Wetter:

 

Wolken

  13°

 

 

Abfahrt 08.50 Uhr

Wolfgang hat heute Nacht 2 Autos gehört, aber ansonsten war es ganz ruhig.

An der Stelle zwischen Schottland und England gibt es einen Grenzstein an einem View Point, von dem aus man eine herrliche Sicht über viele km hat. Man kann sogar noch das Wallace Monument sehen, das in der Nähe unseres heutigen Nächtungsplatzes steht. Aber ein eiskalter Wind weht hier oben.

 

Vor Newcastle ist der Hafen bereits sehr gut ausgeschildert, man wird auf 4-spuriger Straße großzügig um die Stadt herum geleitet. Wir sind dann das erste Auto im noch völlig leeren Hafengebiet, aber rasch füllt sich der Platz und es stehen sehr viele Womos an.

 

Das Einchecken geht genauso schnell und problemlos wie in IJmuiden, jedoch die Beladung dafür etwas schleppend, aber das Schiff legt pünktlich ab.

 

Unsere Kabine ist ähnlich wie auf der Herfahrt, wir haben um 20.30 Uhr einen sehr schönen Tisch im Buffetrestaurant „7 Seas“ reserviert und alle Speisen sind wieder sehr appetitlich und köstlich zubereitet. Ständig wird nachgefüllt.

 

Leider ist danach an Schlaf nicht zu denken, denn heute ist Disco-Abend auf dem Schiff und die jungen Leute lärmen bis früh um 4.00 Uhr herum.

 

 

zurück zur Übersicht                                                                weiter 30.06.14

zurück 28.06.14